Spanien - Holidays Informationen zu Ihrem Spanien Urlaub

    Zur kompletten Seitenübersicht

 

 

Urlaub in Spanien - Startseite

Urlaub in Spanien - wohin soll es gehen

Ferien in Spanien - die Reise

Ferien, Urlaub in Spanien - die Unterkunft

Urlaub in Spanien - Freizeit

Spanien - Essen und Trinken, die Gewohnheiten

Spanien und seine Kultur, ein Überblick und einiges mehr

Spanien und der Sport, Fussball, Tennis, Motorsport und mehr

Spanien - das Nachtleben, Diskos und Veranstaltungen

Spanien wichtige und aktuelle Informationen

 

Kontakt zu Spanienfans Costa Blanca Forum Informationen, Wissen, Spass, Kultur, Sport und mehr

Ausflüge 11-15

Strand

  Moraira/Teulada

Eingebettet in die umliegenden Berge der Bernia liegen, umgeben von 2000 ha Grünfläche (Wein,Pinienwälder) die beiden Orte die zusammengehören und auch wieder nicht. Der traditionelle Fischereihafen von Moraira wird inzwischen kommerziell genutzt. Aber man verfügt auch über einen Yachtclubhafen mit 600 Liegeplätzen. Acht Kilometer feiner Sandstrand sorgen für optimalen Badegenuss. Wenn schon vor Ort, dann sollte man neben den Innenstädten auch den Wachturm am Cap d'Or besichtigen. In beiden Orten hat man bei der Bebauung, die Umwelt so gut es ging belassen, erhalten oder wieder hergestellt, ohne dabei die Entwicklung des modernen Tourismus aus dem Auge zu verlieren.

Man findet nette, überwiegend kleine Restaurants, Geschäfte und romantische Gassen genauso wie alle nur denkbaren Sportmöglichkeiten.

zurück zum Seitenanfang

 

  Benidorm

AqualandiaBenidorm ist lange nicht mehr das kleine romantische Fischerdorf. Heute wird man beim Anblick der Skyline eher an eine amerikanische Grosstadt erinnert. Die Wolkenkratzer ragen weit in den Himmel und im Jahr 2007 gab es dann erstmals mehr als 70.000 offiziell registrierte Einwohner. Die genaue Zahl lag bei 72.845. Für den Urlaub findet man Alles was man braucht. Lange Sandstrände, Geschäfte, Restaurants, Freizeitparks, wie das Aqualandia, Discos und vieles vieles mehr. Wer also viel erleben möchte und auch Menschen um sich herum mag ist hier genau richtig aufgehoben.
An den Wochenenden kommen die spanischen Jugendlichen aus vielen Kilometern Entfernung zum Diskobesuch hierher. Beginn ist nie vor 24 Uhr, eher etwas später. Aber auch für das etwas reifere Alter findet man hier ansprechende Unterhaltung. Am Nachmittag kann man gemütlich zu einer Tasse Kaffee oder Tee zu Schlagermelodien in verschiedenen Strandcafés tanzen.

Auch wenn man sie nicht unmittelbar findet, aber Benidorm hat auch eine recht hübsche Altstadt mit einer enormen Aussichtsplattform. Bootsausflüge kann man genauso gut unternehmen, wie surfen, tauchen, segeln oder Bowling spielen. Helikopterrundflüge werden ab 99 Euro unter 606 548 296 angeboten.

Wer sich zu einem Besuch im oben bereits erwähnten Spassbad "Aqualandia" entscheidet, sollte vorher auch deren Website besuchen. Immerhin kann man sich dort (fast immer) einen Gutschein ausdrucken, der für Erwachsene einen Preisnachlass von 8 und für Kinder einen Nachlass von 6 Euro bringt. Der Nachlass ist nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar. Die Preise liegen 2008 bei 25 Euro für Erwachsene und 18 Euro für Kinder (bis 12 Jahren). Man kann die Karten online auf der website kaufen (engl /span) und sich somit das Anstellen vor Ort sparen. Nachlässe gibt es auf Gruppen (Schulklassen, Kinder, Rentner, Erwachsene - als Gruppe zählt alles über 30 Pers. Wer alle Attraktionen besuchen will sollte früh kommen, denn so viele Wasserrutschen gibt es wohl selten auf einem Fleck.

Aqualandia España, S.A. Todos los derechos reservados Sierra Helada s/n
03503 Benidorm (Alicante)
Contacto:   Teléfono de contacto  +34 96 586 0100 -Fax +34 96 586 8889

  Terra Mitica und Terra Natura in Benidorm

Logo

Im Freizeitpark unmittelbar bei Benidorm kann man verschiedene Themenbereiche besuchen. Ägypten, Griechenland, Rom, Inseln, Iberien. Alles ist kombiniert mit Fahrattraktionen, die in jedem Jahr ergänzt werden. Restaurants sorgen für Abwechslung. Von Wasserrutsche bis Achterbahn ist alles vertreten. Dass der Park um sein finanzielles Überleben kämpft verwundert eigentlich nicht, denn er wurde innerhalb kürzester Zeit angelegt und mit allem ausgestattet was man sich vorstellen kann. Wofür andere Parks Jahre brauchten, hier wurde  einfach gekauft. Die Betreibergesellschaft wurde im Jahr 2002 gewechselt, auch die "Neuen" konnten keine Gewinne einfahren, trotzdem scheinen die Investoren zufrieden zu sein. Ein Besuch ist in jedem Fall zu empfehlen. Hinzu gekommen ist zur Investition auch noch ein Golfplatz und "Terra Natura", eine Art Tierpark auf richtig viel Grund (320.000m2), auch hier lohnt ein Besuch. 1500 Tiere von über 200 verschiedenen Arten kann der Besucher betrachten.  http://www.terranatura.com/ Die Preise liegen bei 23 Euro für Erwachsene und 17 Euro für Kinder, geöffnet ist der Park von 10 bzw. 10.30 Uhr
zurück zum Seitenanfang

Gandia ist ein nettes Städtchen mit ca. 30000 Einwohnern. Grob unterteilen kann man es in Stadt und Strand, wobei der Strandteil Grao de Gandia heisst. Im Gegensatz zu vielen anderen Stränden, findet man hier reichlich Platz, reichlich Duschen, Kioske, Tiefgarage usw. Der Strand ist sandig, sehr breit und etliche Kilometer lang. Im Jahr 2002 wurde der Strand mit einer Tiefgarage versehen, so dass man direkt mit dem Auto bis "unter den Sand" fahren kann. Eine Vielzahl von Restaurants, Hotels, Geschäften und abends auch fliegende Händler sorgen für Abwechslung. Auch gibt es eine Vielzahl von Discos und Bars. Die Innenstadt von Gandia wurde vor einigen Jahren mit einer Fussgängerzone versehen, was das Parken nicht einfacher macht, aber dafür zum Bummeln einlädt. Viele Geschäfte laden speziell nachmittags zu einem kleinen Einkaufstrip ein. Diesen kann man, wenn man will mit ein klein wenig Kultur verbinden. Denn einige Gebäude erinnern noch an die einstige Bedeutung als Hauptstadt eines Herzogtums, darunter der Palast der Papstdynastie Borgia, spanisch Borja genannt. In Gandia findet man nur sehr
wenige Ausländer. Der Ort ist aber -wie andere Küstenorte auch- im Sommer fest in der Hand von spanischen Touristen. Wer also in seinem Costa Blanca Urlaub mal von Spaniern umgeben sein will, hier findet er jede Menge davon. Von Gandia aus kann man übrigens auch bequem per Zug nach Valencia pendeln. Das erspart jede Menge Stress in der Grossstadt.

Strand von Gandia am Abend

 

zurück zum Seitenanfang

zurück zur Auswahl

 


Befreundete Seiten:

 Privatseite, Tagesmutter, Transportunternehmen, Garage für Wohnmobil Costa Blanca, Zahnarzt in Gandia,  Inkassounternehmen,  Spanien-Blog  Auswandern mit Hund, Tierheim Gandia - Costa de Valencia, Hund in Hamburg, Hund in Düsseldorf,

Spanien Holidays - Das Nachschlagwerk für Spanienfreunde !