Spanien - Holidays Informationen zu Ihrem Spanien Urlaub

    Zur kompletten Seitenübersicht

 

 

Urlaub in Spanien - Startseite

Urlaub in Spanien - wohin soll es gehen

Ferien in Spanien - die Reise

Ferien, Urlaub in Spanien - die Unterkunft

Urlaub in Spanien - Freizeit

Spanien - Essen und Trinken, die Gewohnheiten

Spanien und seine Kultur, ein Überblick und einiges mehr

Spanien und der Sport, Fussball, Tennis, Motorsport und mehr

Spanien - das Nachtleben, Diskos und Veranstaltungen

Spanien wichtige und aktuelle Informationen

 

Kontakt zu Spanienfans Costa Blanca Forum Informationen, Wissen, Spass, Kultur, Sport und mehr

Andalusien

Kulinarisches Granada Die Alhambra
Andalusien beinhaltet soviel, dass man es unmöglich in einem übersichtlichen Text zusammenfassen kann. Andalusien ist Spanien, oder zumindest das was wir Mitteleuropäer für Spanien halten. Hier ist der Flamenco zuhause, hier gibt es die glutäugigen Zigeuner, hier gibt es bittere Armut und strotzenden Reichtum, hier ist der Sherry zu Hause, genauso wie der Stierkampf, Carmen, Don Juan und das Gitarrespiel. Die Gegensätze findet man hier in unmittelbarer Nähe aufeinander. Das Angebot für den Besucher ist vielfältig, von goldenen Sandstränden bis zu schönen Berglandschaften mit interessanter Flora und Fauna und den bekannten "weissen Dörfern" die grossen Reichtum an Folklore und Handwerkskunst bieten. Auch Sportbegeisterte kommen auf ihre Kosten: Windsurfer schätzen die Küste von Cadiz, wo in Europa einzigartige windbedingungen herrschen, und auch die Skifahrer  in der stets verschneiten Sierra Nevada.

Skifahren in der Sierra Nevada: immer aktuelle Hinweise und Tips finden Sie unter www.sierranevadaski.com Die Seite ist in englischer und spanischer Sprache. Auskunft wird ebenfalls erteilt unter 902 708 090. (Fax: 985249 180). Insgesamt stehen in der Sierra Nevada 13 Skischulen und 300 Skilehrer bereit.

 

Karte Andalusien

Fakten :

  • die Comunidad Andalucía hat eine Fläche von 87.260 km/2 und ist damit die zweitgrösste in Spanien,
  • es gibt 7.1 Mio Einwohner (erste Stelle in Spanien)
  • zu ihr gehören acht Provinzen( Almería, Granada, Jaén, Málaga, Córdoba, Sevilla, Cádiz und Huelva)
  • die Sierras in Almería sind das trockenste Gebiet in Europa
  • grenzt sowohl an's Mittelmeer als auch an den Atlantik
  • Andalusien grenzt im Nord/Westen an Extremadura; im Westen an Portugal und den Atlantik(Costa de la Luz); im Süden an Marokko und das Mittelmeer(Costa del Sol/Costa Tropical/Costa de Almería); im Nord/Ost an Murcia; im Norden an Kastilien-La Mancha.

 

Reisziele

Reiseziele gibt es hier endlos. Vom Badeurlaub angefangen, über Skiurlaub in der Sierra Nevada, Sehenswürdigeiten in Granada und Sevilla, Wanderungen in den Kork und Steineichenwäldern der Sierra Morena. Ganz nebenbei findet man in Jaén noch den grössten Olivenwald der Welt.  Man findet alles was das Urlaubsherz begehrt.

Wanderungen und Radtouren

 

Küsten

  • Costa de la Luz (zwischen Huelva und Cádiz - Atlantikküste)
  • Costa del Sol (von Gibraltar über Marbella fast bis Malaga- Mittelmeer)
  • Costa Tropical(von Malaga bis La Rábita am Mittelmeer)
  • Costa de Almería (von La Rábita bis Mojácar am Mittelmeer)

Die bekanntesten Städte sind wohl

  • Sevilla - ist mit über 700.000 Einwohnern die viertgrösste Stadt Spaniens und kurz davor Valencia zu überholen. Die Stadt ist die Heimat von Don Juan und Carmen. Sie war lange Zeit die reichste Stadt Spaniens. Besonderen Andrang erlebt die Stadt während ihrer Fiestas im April. Als besonders sehenswert gelten die Catedral Santa María (drittgrösste der Welt) und der orientalische Festungspalast Reales Alcázares. Sevilla besitzt einen fast unbeschreiblichen Reichtum an prachtvollen historischen Bauwerken. Eine Rundfahrt scheint in dieser Stadt empfehlenswert zu sein. Auch die Altstadt Santa Cruz, in der Sie heute noch viel von der mittelalterlichen Atmosphäre spüren können, sollten Sie bei einem Besuch nicht verpassen.
  • Cordoba - Anziehungspunkt für Spanier wie für Ausländer, die Hauptatraktion ist hier die "Moschee-Kathedrale" Mezquita, nach der Alhambra das bedeutendste maurische Bauwerk in Andalusien. Die Besucher sind hier fast nur in einem Gebiet der Stadt anzutreffen, im Stadtteil Judería, dem alten Viertel um die Mezquita, einem wundervollen jüdisch-maurischen Viertel. Córdoba gilt als eine der schönsten europäischen Städte des frühen Mittelalters und Wiege des Stierkampfes. Die Mezquita (Moscheenkathedrale), das Symbol der Stadt, bezaubert durch das Spiel der Lichter zwischen den unzähligen Säulen und beeindruckt besonders durch seine Vielzahl arabischer Ornamente. Ebenfalls emfpehlenswert ist ein  Aufstieg auf das Minarett, von wo aus Sie einen phantastischen Blick über die Stadt haben.
  • Granada - vielleicht die schönste Stadt Spaniens, an den Ausläufern der Sierra Nevada, steht totz endloser Kriege unbeschädigt die Alhambra-ein Palast wie aus dem Märchen. Die einzige vollständig erhaltene islamische Palastanlage weltweit. Ganz nebenbei ist jeder sechste Einwohner Student. Was neben den 20.000 Besuchern täglich die Stadt Sommer wie Winter aus allen Nähten platzen lässt.

 

 

  • Marbella -  mit etwa 84.000 Einwohnern liegt das Urlauberparadies auf halbem Weg zwischen Málaga und Gibraltar. Der alte Stadtkern ist gut erhalten, viele Cafés laden zum Verweilen ein, ein 30km langer Strand verlockt zum Sonnenbad und auch sonst hat Marbella so Einiges zu bieten. Die Reichen und Schönen kann man hier zumindest hin-  und wieder  treffen, und wenn nicht, dann sorgt doch zumindest der Bürgermeister Jesus Gil y Gil immer wieder  für exclusiven Pressestoff.
  • Huelva - ist als Fischereihafen und dank seiner Industrie von grosser Bedeutung für die Region. Die Stadt und besonders ihre Umgebung steht ganz im Zeichen von Christoph Columbus, der vom nahegelegenen Palos de la Frontera zu seiner Entdckungsreise aufbrach. Hier kann man das Kloster, wo er seine Vorbereitungen traf und eine Rekonstruktion des Hafens mit den drei berühmten Schiffen besuchen.
  • Jaen - im Landesinneren gelegen, wird von seiner mittelalterlichen Festung überragt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die maurischen Bäder aus dem 11.Jh, sowie die Kathedrale i Renaissance-Stil. Die Sierra de Cazorla, in der nahen Umgebung, ist ein grossartiges Naturreservat mit zahlreichen seltenen Tierarten.
  • Jerez de la Frontera -  in der Heimatstadt des weltberühmten Sherry können zahlreiche Weinkellerein besucht werden. Mehr zum Thema Sherry finden Sie in der Rubrik Essen und Trinden im Hauptmenü. Jerez ist aber auch für seine Reitschulen bekannt.
  •  Doána Nationalpark - er liegt in der Nähe der Mündung des Flusses Guadalquivir, Matalascañas, Acebuche und El Rocio. Es handelt sich um ein umfangreiches REsort von Strandgegenden mit Wanderdünen und Marschland von hohem Wert, was die Fauna angeht. Zahlreiche Arten von Zugvögeln verbringen die Brutzeit auf ihrem Weg zwischen Eurasien und Afrika hier.
  • Malaga - in der Geburtsstadt Pablo Picassos besitzt seit Nov.2003 nun endlich das lang ersehnte Museum mit Werken aus allen Schaffensperioden des Künstlers. König Juan Carlos eröffnete das Museum, das in Spanien neben dem bereits existierenden in Barcelona auf starken Zulauf hofft. Mit über 200 Werken unterstützt die Familie des Sohnes die Ausstellung aus ihrer Privatsammlung.

Last Minute Reisen & Billigflüge von reiselinie.de

zurück zum Seitenanfang


Befreundete Seiten:

 Privatseite, Tagesmutter, Transportunternehmen, Garage für Wohnmobil Costa Blanca, Zahnarzt in Gandia,  Inkassounternehmen,  Spanien-Blog  Auswandern mit Hund, Tierheim Gandia - Costa de Valencia, Hund in Hamburg, Hund in Düsseldorf,

Spanien Holidays - Das Nachschlagwerk für Spanienfreunde !